Eine Kranke Schwester und ihr Leben
  Startseite
    Diary
  Über...
  Archiv
  Videos die man gesehen haben muss :D
  Kami-sama
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Rappelz
   CopicDesaster
   Animexx

Kostenloses MMORPG

http://myblog.de/pervalicious

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Manchmal... (Nachruf)

Manchmal ist das Leben beschissener als man es sich eingestehen will und dies gilt, zu meinem Leidwesen, für sehr viele Dinge.

Es lief alles so gut... naja sagen wir relativ gut. Relativ im Verhältnis zu dem was ich angestellt habe. Aber nichts bleibt ungesühnt right? Zwar kam meine Bestrafung 2 Wochen später aber dafür umso härter.

In diesem Sinne möchte ich berichten (und mir endlich eingestehen damit ich es verarbeiten kann) dass mein geliebter Kater Morle am gestrigen Tage von mir gegangen ist. Ich wusste das es hart für mich wird wenn der Zeitpunkt kommt... aber so hart?

Oh Gott ich vermisse ihn so und bin gleichzeitg erstaunt wie viel einem eine Katze bedeuten kann. Mir kommen die Tränen wenn ich nur daran denke wie leer und einsam ab jetzt alles sein wird. Niemand mehr der mich anschnurrt wenn es mir schlecht geht, niemand der einen jeden Tag zur Begrüßung anmaunzt wenn man von der Arbeit kommt, niemand der einen anschmust und jeden Tag mit im Bett schläft und sich genüsslich nochmal umdreht wenn man selbst in den quälenden Morgenstunden aufstehen muss.

Es ist ein Trost, wenn auch nur ein kleiner, dass er so friedlich in meinem Armen entschlafen ist und ich bete dafür dass es ihm gut geht dort wo er jetzt ist.

Ich vermisse und liebe dich mein kleiner dicker Kater, mögest du in Frieden ruhen.

2.8.10 22:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung